Deutsch   English   

Opferhilfe Berlin e.V.
Beratungsstelle für Opfer von Straftaten

Oldenburger Str. 38
10551 Berlin
Tel: (030) 395 28 67
Fax: (030) 398 79 959

Internet: www.opferhilfe-berlin.de
E-Mail: info(at)opferhilfe-berlin.de

Sprechzeiten:
Mo. - Fr. 10 – 13 Uhr
sowie  Di. + Do. 15 – 18 Uhr
und nach telefonischer Vereinbarung

Das Projekt:

Betroffene von Straftaten stehen häufig vor einer allein kaum zu bewältigenden Situation. Dies verschärft sich, wenn die Anwendung von K.O.-Tropfen vermutet wird. Scham und Verzweiflung können lähmend sein. Oft verlieren Geschädigte ihren Halt und leiden erheblich unter den psychischen Folgen der Tat.

Wir bieten allen Opfern von Straftaten schnelle kostenlose, vertrauliche und auf Wunsch anonyme einmalige oder längerfristige Beratung, unabhängig vom Delikt.

Auch ZeugInnen oder Angehörige können unsere Beratung in Anspruch nehmen.

Vorrangig wollen wir helfen, die Tat und deren Folgen zu verarbeiten, das psychische Gleichgewicht wiederzufinden. Daneben informieren wir über den Ablauf polizeilicher und gerichtlicher Verfahren. Auf Wunsch begleiten wir Betroffene während ihrer Aussage bei der Polizei oder beim Gericht.

Weiterhin informieren wir über Möglichkeiten, Schmerzensgeld- oder Schadens­ersatzansprüche geltend zu machen.

Die Erstattung einer Anzeige ist nicht Voraussetzung für Beratung und Hilfe.

Zielgruppe:

Alle Menschen die Opfer einer Straftat geworden sind.

 

Was passiert im Hinblick auf die K.O.-Tropfen-Kampagne?

  • Information und Beratung für Betroffene und Angehörige sowie Professionelle
  • Auskunft über spezialisierte Beratungsangebote, Frauenprojekte, Therapiemöglichkeiten, o.ä.
  • Mitarbeit im Netzwerk "Kontra K.O.-Drogen Berlin"

 

Ansprechpartnerin für Nachfragen zum Projekt:

Frau Janice Bridger
Tel: 030 – 395 28 67
oder info(at)opferhilfe-berlin.de

 

Wenn’s passiert ist – ob dir selbst oder jemandem, dem du hilfst – muss schnell gehandelt werden. Es besteht Lebensgefahr! Den Notarzt (112) rufen und weitere 7 Soforttipps findest du hier.